Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Liebe Mitglieder,

hier findet Ihr ab sofort wichtige und interessante Informationen unserer Wohnungsgenossenschaft. 

Schaut einfach immer mal rein!

 

 

Wichtige Telefonnummern

Aktuelle Notfallnummern finden Sie hier oder an der Pinwand in Ihrem Hauseingang

 

 

 

Hausordnung

In Kürze erscheint hier die aktuelle Fassung unserer Hausordnung

 

 

 

Mitgliederversammlung 2023

Der Vorstand und der Aufsichtsrat ist der Meinung, dass die diesjährige Mitgliederversammlung eine gelungene Veranstaltung war.

 

Wir bedanken uns für euer Kommen, eure Diskussionsbeiträge, eure Ideen und Anregungen sowie euer Lob und eure Kritik.

 

Nur mit funktionierender Kommunikation in der Gemeinschaft können wir Probleme lösen und ein annehmbares Wohnklima fördern.

 

 

 

Hausverwalter

Innerhalb der Wohneinheiten eines Hauseinganges wird für den Zeitraum eines Kalenderjahres eine bewohnte Wohneinheit nach dem Rotationsprinzip als Hausverwalter festgelegt.

 

Der Hausverwalter dient in erster Linie als Ansprechpartner für den Vorstand/Aufsichtsrat und den jeweiligen Mitgliedern bzw. umgekehrt bei Problemen innerhalb des Hauses an die Verwaltung.

 

Die Tätigkeiten sind in der Hausordnung festgelegt und umfassen z.B.:

  • Anbringen von Aushängen des Vorstandes ans "Schwarze Brett" des jeweiligen Hauseinganges

  • Mithilfe bei der Erfassung von Wasseruhrenständen (Aushang)

  • Mithilfe bei der Erfassung von Teilnahmen an der jährlichen Mitgliederversammlung (Aushang)

  • Bedarfstätigkeiten wie das Schneeschippen und Salzen in Bereichen, die vom Winterdienst nicht erfasst, aber oft begangen werden (unmittelbarer Hauseingang, Weg zu Mülltonnen,...) oder das Hofkehren bei grober Verschmutzung

  • Haus- und Bodenordnung, das Bereitstellen der Mülltonnen sowie der hauptsächliche Anteil der Schneeberäumung werden von beauftragten Firmen übernommen!

 

Kurz gesagt: Jemand, der die Ordnung und Sicherheit sowie das Miteinander im Blick behält.

 

Wer aus gesundheitlichen Gründen einige Aufgaben nicht erledigen kann, sollte an den Genossenschaftsgedanken innerhalb der Hausgemeinschaft appellieren und Unterstützung durch diese erhalten.